Die Umgebung Hollingstedts ist geprägt von einem sanft welligen Höhenrücken zwischen Eider im Norden und Osten sowie Wallener Au im Süden. Im Westen schließt sich ein kleines Waldgebiet (Bauernwald) an. In den Flussniederungen finden sich Moorgebiete, die früher der Gewinnung von Brenntorf dienten.

Die landwirtschaftlichen Nutzflächen, überwiegend Weiden, sind auf der Geest durch Knicks, in den Niederungen durch Gräben begrenzt. Das Naturschutzgebiet Delver Koog schließt sich unmittelbar am Hollingstedter Gebiet an.



Für die Freizeitgestaltung bieten sich Spaziergänge, Wanderungen und Radtouren an (ausgeschildertes Wegenetz). Ferner Wassersport und Angeln an der Eider. Selbst die Nordsee ist nicht in unerreichbarer Ferne (ca. 40 km).

In Hennstedt (ca. 6 km) wartet ein beheiztes Freibad auf Besucher. Auf „ Gut Apeldör“ (ca. 3,5 km) wurde 1998 ein sehr schöner Golfplatz angelegt. Besuche von Kinos, Theater und anderen kulturellen Veranstaltungen sind in Heide möglich (ca. 15 km). Heide bietet auch ein weit gefächertes Angebot an Einkaufsmöglichkeiten.